Rainer Vallentin, Dr.-Ing. univ. Architekt, Stadtplaner, Passivhausplaner

Auf einen sehr breiten Fundus an theoretischem wie fachpraktischem Wissen und einer fundierten langjährigen Erfahrung mit dem Passivhaus-Konzept kann Dr. Rainer Vallentin zurückblicken. Geboren (*1961) in Kaufbeuren und aufgewachsen in Erding, zog es Ihn bereits zu Beginn des Architekturstudiums an der TU nach München. Nach seinem Abschluss 1989 begann die freie Mitarbeit in mehreren Architekturbüros und die selbstständige Tätigkeit (BYAK 171 415) in München und Erding. In der Zeit von 1996 bis 2002 war er als wissenschaftlicher Assistent an der TUM am Lehrstuhl für Städtebau + Entwerfen bei Prof. Dr. Ingrid Krau tätig. Dort konnte auch das Promotionsvorhaben zum Thema „Energieeffizienter Städtebau mit Passivhäusern. Begründung belastbarer Klimaschutzstandards im Wohnungsbau“ mit höchstem Lob abgeschlossen werden.

Seit 2008 führt er diverse Fortbildungsveranstaltungen bei den Architektenkammern Bayern, Berlin und Baden-Württemberg durch und hat Lehraufträge an der TU München, der HS Weihenstephan und der HS München. Seine Interessen sind weit gefächert und umfassen neben Musik, Bergsport und Klettern auch eine künstlerische Tätigkeit.

 

Alexander Reichmann, Dipl.-Ing. univ. Architekt, Energieeffizienz-Experte DENA

Gebürtig (*1976) und aufgewachsen in Mühldorf a. Inn verfestigte sich für Alexander Reichmann bereits während des Architekturstudiums an der TU München das besondere Interesse an energieeffizientem Bauen, immer im Praxisbezug durch begleitende Mitarbeit bei mehreren Bau-/Holzbaufirmen und Architekturbüros, sowie an der historischen lokalen Baukultur, vertieft durch eine Studienarbeit zur Typologie der Inn-Salzach-Bauweise. Nach dem Abschluss 2002 begannen die selbstständige Tätigkeit, eine freie Mitarbeit bei Lichtblau Architekten BDA sowie die Zusammenarbeit mit Rainer Vallentin. Mit Aufnahme in die Bayerische Architektenkammer (BYAK 180 723) und die Fortbildung zum Energieberater HWK konnten weitere Abschlüsse erworben werden.

Seit 2007 wird durch eine kontinuierliche Dozententätigkeit das Praxis- und Theroriewissen weitergegeben, gleichzeitig sorgt diese auch dafür, immer auf dem aktuellsten Stand der Regelwerke zu sein. Durch den Bürostandort sowohl in München als auch in Mühldorf a. Inn wird ein breites Spektrum zwischen urbanem Bauen und Planen im ländlichen Bereich abgedeckt.

 

Michaela Kern, M.Sc.

Auch aus dem Landkreis Mühldorf stammend, gebürtig in Altötting (*1990) und aufgewachsen in Obertaufkirchen, hat Michaela Kern als Tochter eines Zimmerers bereits früh einen Bezug zur Baupraxis. Im Zuge Ihres Studiums an der TU München, abgeschlossen mit dem Bachelor of Arts Architektur, arbeitete Sie in mehreren Architekturbüros und im Staatlichen Bauamt München 1. Seit 2015 ist sie Mitarbeiterin bei Vallentin + Reichmann Architekten.

Mit deren Zusammenarbeit hat sie 2016 Ihre Masterarbeit zum Thema :„Die Konsequenzen des Zwei-Grad-Ziels auf die energetischen Anforderungen an Wohngebäude“ am Lehrstuhl für Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen verfasst und das Master-Studium Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen mit dem Master of Science erfolgreich abgeschlossen. Seither ist sie in Festanstellung tätig. Neben Ihrer fachlichen Kompetenz frischt sie mit Ihrer lockeren und humorvollen Art die Männerdomäne des Büros ordentlich auf.

 

Chang Hoon Jeong, B.A.

Mit koreanischem Hintergrund ist Chang Hoon Jeong in Dachau geboren (*1989) und aufgewachsen. Bereits seit 2013 begann seine Mitarbeit bei Vallentin + Reichmann Architekten als Werkstudent mit vielfältigen Interessen in allen Leistungsbereichen und besonders der 3D-Visualisierung.

Nach Abschluss seines Studiums an der TUM mit dem Bachelor of Arts Architektur erweiterte er seinen Horizont durch mehrere Auslandsaufenthalte, u.a. in dem Heimatland seiner Eltern, Korea. Wir gehen in freudiger Erwartung davon aus, dass Hooni nach Abschluss seines anstehenden Master of Arts mit vollem Zeiteinsatz für uns weiter zu Verfügung stehen wird.